Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit dem Empfang des Newsletters einverstanden. In der Datenschutzerklärung finden Sie Einzelheiten. Sie können sich jederzeit abmelden, jede Ausgabe enthält den Abmeldelink.


Kurz, kürzer, am kürzesten - von 7 Sätzen auf einen kommen.

Liebe Leserinnen und Leser des Schreibtipps,

der Herbst ist da und damit auch die (gefühlt) kürzeren Tage. Beim Texten zumindest kommt die Kürze gut an.

Erinnern Sie sich an den vorigen Schreibtipp? Da ging es um scannendes Lesen. Auch dafür ist es natürlich hilfreich, wenn ein Text möglichst kurz ist.

Wenn ich vor einem Seminar per E-Mail nach den Wünschen der Teilnehmenden frage, ist einer immer dabei: kurz und prägnant formulieren.

Und im Verständlichkeitshaus, einem Modell von Friedemann Schulz von Thun, sorgt „Kürze und Prägnanz" dafür, dass Texte schneller verstanden und besser gemerkt werden.

Das kommt Ihnen jetzt alles schon viel zu lang vor? Wunderbar! Denn wir sind schon mittendrin im Beispiel. Lassen Sie uns den Einstieg in diesen Schreibtipp kürzen.


Schritt für Schritt zu kürzeren Texten kommen:


1. Auf die Hälfte gestrafft - die Argumente aussieben.

Bestimmt ist es Ihnen aufgefallen – mein Schreibtipp hat mehr Einleitungen, als er braucht. Wie lang ein Text oder ein Textteil sein darf, hat auch mit seiner Funktion zu tun.

So braucht das „Editorial" zu einem Newsletter nicht vier Einleitungen – auch wenn ich sie inhaltlich vielleicht alle interessant finde. Deshalb hier im ersten Schritt schon einmal eine kürzere Fassung:

Liebe ..., der Herbst ist da und damit auch die (gefühlt) kürzeren Tage. Beim Texten zumindest kommt die Kürze gut an.

Wenn ich vor einem Seminar per E-Mail nach den Wünschen der Teilnehmenden frage, ist einer immer dabei: kurz und prägnant formulieren...

2. Spart auch Zeichen: Wort für Wort kürzen

Bei der schon deutlich gestrafften Variante habe ich nun auch jedes Wort geprüft, ob mein Text es braucht. Dadurch ist er noch ein wenig kürzer geworden:

Liebe ..., der Herbst ist da und damit auch die (gefühlt) kürzeren Tage. Beim Texten kommt Kürze gut an.

Wenn ich vor einem Seminar nach Wünschen der Teilnehmenden frage, ist immer dabei: kurz und prägnant formulieren...

3. Der ganz kurze Einstieg - in einem Satz:

Im letzten Schritt bin ich noch weitergegangen und habe meinen Einstieg auf ein Argument reduziert: 

Liebe ..., wenn ich vor einem Seminar nach Wünschen der Teilnehmenden frage, ist immer dabei: kurz und prägnant formulieren...

Testen Sie jeden Satz und jedes Wort, ob Ihr Text ihn oder es braucht. Einfach herausnehmen und den Text so wirken lassen. Und wenn nichts fehlt, lassen Sie es so. Wenn doch etwas fehlt, drücken Sie die Rückgängig-Taste.

Übrigens - ein guter Nebeneffekt beim Kürzen: Das Redigieren erledigt sich so gleich mit.

Auf bald beim nächsten Schreibtipp,
es grüßt herzlich

powered by webEdition CMS